- Premiumpartner der DTL -

Turnzentrum Deutsche Sporthochschule Köln

Profil

Deutsche Turnliga

1. Bundesliga 2015 | 5.Platz
2. Bundesliga 2014 | 1.Platz Direktaufstieg
1. Bundesliga 2013 | 8.Platz
2. Bundesliga 2012 | 1.Platz Direktaufstieg
1. Bundesliga 2011 | 8.Platz
1. Bundesliga 2010 | 5.Platz
1. Bundesliga 2009 | 6.Platz
1. Bundesliga 2008 | 4.Platz
1. Bundesliga 2007 | 3.Platz
1. Bundesliga 2006 | 1.Platz
1. Bundesliga 2005 | 1.Platz

Mannschaftsprofil

Obwohl die Mannschaft 2015 mit dem 5. Platz beinahe im Finale hätte stehen können, steht dieses Jahr nach wie vor die Festigung der Mannschaft und ihrer Positionierung in der 1. Bundesliga an. Aus dem eigenen Nachwuchs werden 2016 zu der ansonsten unveränderten Mannschaft noch Aiyu Zhu und Michelle Kunz in die Mannschaft aufsteigen.

Vereinsgeschichte

Schon bald nach der Gründung des Vereins im Jahre 1987, unternahm man 1992 einen ersten Schritt, ein Kunstturnteam für Frauen auf olympischem Spitzenniveau in Köln aufzubauen, indem man die international erfahrene weissrussische Kunstturntrainerin Shanna Poljakova engagierte. Unter ihrer fachkundigen Leitung konnte sich die damals sehr junge, unerfahrene Mannschaft bald für die 2. Bundesliga qualifizieren und stieg wenig später bereits in die 1. Bundesliga der Kunstturnerinnen in Deutschland auf. In den darauf folgenden zehn Jahren wurde das Team acht Mal Deutscher Mannschaftsmeister im Gerätturnen der Frauen.
Seit dem Ausscheiden der ursprünglichen Spitzenturnerinnen ist die Arbeit im seit 2014 als Turnzentrum Deutsche Sporthochschule Köln e.V. firmierenden Verein immer noch durch einen Generationswechsel geprägt, wobei gleichzeitig die Spitze durch Turnerinnen wie Tamara Mrdenovic (2012) und Pia Tolle (2013) verstärkt wurde. Verletzungsbedingt konnten beide auch 2015 nicht vollständig zum Einsatz gebracht werden, so dass die Mannschaft neben „Eigengewächsen“ wie Anja Rheinbay, Maya Herrmann, Sarah Voss, Sarah Sonnenschein, Jenna Büttner, Nele Herrmann, Teresa Frank und Elisabeth Wagner oder studentischer Unterstützung wie Johanna Deutschmann mit Ekaterina Kramarenko und Daria Elizarova zwei russische Turnerinnen im Einsatz hatte. Trotz des für 2016 nachrückenden Nachwuchs wurden erneut drei externe Turnerinnen gemeldet, um diese gegebenenfalls zur Verstärkung einsetzen zu können. Alle Turnerinnen sind auf jeden Fall hochmotiviert, auch 2016 wieder ihr Bestes zu geben und kokettieren damit, ob nicht in diesem Jahr eventuell der 4. Platz und damit das Erreichen des Finales möglich wäre.

Details

Turnzentrum Deutsche Sporthochschule Köln

Frauen

Anschrift

Turnzentrum Deutsche Sporthochschule Köln e.V.
c/o Deutsche Sporthochschule Köln
Am Sportpark Müngersdorf 6
50933 Köln
eMail:info@tz-dshs-koeln.de
Internet:www.tz-dshs-koeln.de

Unsere Sponsoren

1. Vorsitzender

Mohssen Naimi

aktuelle Bildergalerie

DTL Finale Männer
Aktuelle Anti Doping Richtlinien finden Sie unter:

Veranstaltungen

4.3.National Team Cup 2017, Heilbronn
1.-2.4.DTL-Mitgliederversammlung, Frankfurt am Main