- Premiumpartner der DTL -

Eintracht Frankfurt

Profil

Deutsche Turnliga

2. Bundesliga Nord 2016:
3. Bundesliga Nord 2015: 1. Platz Aufstieg
2. Bundesliga Nord 2014: Abstieg
3. Bundesliga Nord 2013: 1. Platz Aufstieg
3. Bundesliga Nord 2012: 3. Platz
3. Bundesliga Nord 2011: Aufstieg


Mannschaftsprofil

Die Mannschaft setzt sich zusammen aus jungen aufstrebenden Talenten wie den mehrfachen hessischen Jugendmeister Kevin Wittig, sowie einigen Turnern der Jugendlandesliga-Mannschaft. Dazu kommen routinierte Turner wie Thomas Greifenstein und Artem Ghazaryen mit Erfahrungen aus der 1. und 2. Bundesliga. Trainer ist Julian Olariu, der unterstützt wird von Turn-Ikone Willi Jascheck und Winfried Glaser.

Vereinsprofil

Mit über 3.200 Mitgliedern ist die Turnabteilung nach den Fußballern die zweitgrößte Sportabteilung von Eintracht Frankfurt. Ihre Gründungsgeschichte reicht zurück bis in das Jahr 1861. Der Aufstieg der Herren in die DTL 3 im Jahr des 150-jährigen Jubiläums erscheint somit nur allzu passend.

Verwurzelt ist die Abteilung mit ihrer eigenen Turnhalle mitten in der Frankfurt Innenstadt, nur wenige Gehminuten von der Zeil und dem Römer entfernt. In der Vereinseigenen Halle tummelt sich am Vor- und Nachmittag der Nachwuchs in den Kinderturn- und Ballettstunden, während am Abend das Sportprogramm der Abteilung mehr auf Erwachsene Sportler ausgerichtet ist. In der Turnabteilung kann man nämlich unzählige Sportangebote aus dem Fitness- und Gesundheitsbereich sowie dem Tanzen und den Turnspielen (Volleyball) ausüben.

Daneben versucht die Abteilung aber immer wieder auch neue Trends aufzugreifen und bietet aktuell z.B. Kurse im Tricking, Rope-Skipping und Zumba an. Eine bedeutende Rolle spielen in der Abteilung die Senioren, die einen großen Protzentsatz der aktiven Mitglieder ausmachen und auch als Helfer bei Veranstaltungen nicht zu ersetzen und selbstverständlich auch im hohen Alter noch sportlich aktiv sind.

Neben diesen breitensportlichen Angeboten hat der Wettkampfsport in der Turnabteilung aber schon immer eine große Rolle gespielt. Mit ihm sind Namen von Turnpionieren wie Georg Pfeiffer und Ernst Winter verbunden. Winter wurde 1934 Weltmeister am Reck. Zwischen 1987 und 1996 pendelte die Männerriege, der auch Weltklasseturner Iwan Iwankow aus Weißrussland angehörte (Mehrkampf- und Mannschaftseuropameister 1994; Mehrkampf-Weltmeister 1997), zwischen erster und zweiter Bundesliga, bevor sie wegen Finanzproblemen, verbunden mit dem Abstieg der Profi-Fußballer in die zweite Liga, aufgelöst werden musste. Mit dem Aufstieg der Damen 2009 in die erste Bundesliga, feierte die Eintracht ihr Comeback in der Bundesliga. Viele weitere Informationen zur Geschichte der Eintracht Frankfurt Turnabteilung finden Sie unter:

http://www.eintracht-frankfurt.de/sportarten/turnen/historie

Details

Eintracht Frankfurt

Männer

Anschrift

Eintracht Frankfurt
Turnabteilung
Oeder Weg 37
60318 Frankfurt
Telefon:069-553540
eMail:turnen@eintracht-frankfurt.de
Internet:www.eintracht-frankfurt.de/turnen

Vereinspräsident

Peter Fischer

Abteilungsleiter Turnen

Martin Schönhoff
Telefon: 069-553540
eMail: schoenhoff@eintracht-frankfurt.de

Trainer

Julian Olariu

Ansprechpartner

Michael Schmidt
eMail: michael.schmidt.fm@gmx.net

Presseabteilung

Arndt Götze
eMail: arndtgoetze@gmx.de

aktuelle Bildergalerie

NTC 2017 - Männer
Aktuelle Anti Doping Richtlinien finden Sie unter:

Veranstaltungen

1.-2.4.DTL-Mitgliederversammlung, Frankfurt am Main
8.4.Weltcup Mehrkampf, London (Großbritannien)
19.-23.4.Europameisterschaften (Einzel), Cluj-Napaco (Rumänien)
22.4.Nachwuchsbundesliga, 1. Wettkampftag
28.-30.4.Jugend-Länderkampf (U 18), N.N. (Großbritannien)